Gemeindewappen Walterswil SO

Präsidenten-
konferenz

am Puls der
Dorfvereine &
Institutionen

 
5746 Walterswil

Theateraufführungen der Theaterfans Walterswil und Umgebung

Alles ERFUNDE!
 

Schwank in 3 Akten von Lewis Easterman
Schweizerdeutsche Fassung: Charles Lewinsky
Breuninger-Verlag, Aarau

Aufführungen: Donnerstag 23. / Freitag 24. / Samstag 25. / Sonntag 26. März 2017 - MZH Walterswil
Benefiz-Aufführung: Freitag 21. April 2017 - Theater Mausefalle, Zuchwil - Erlös zugunsten der Krebsliga SO.
 

Personen / DarstellerInnen / Rollen

  • Thomas Studacher, Erfinder - Pascal Rölli
  • Erika, seine Schwester - Andrea Thomi
  • Röbi Schifferli, Gemüsehändler - Hans Koolen
  • Babett Hurni, Metzgersfrau - Käthi Wittmer
  • Sybille Derungs, Managerin - Kathrin Zihlmann
  • Willi Zimmermann, Offizier - Heinz Minder
  • Marvelli, Zauberer - Hans Uehlinger
     
  • Regie - Hans Koolen
  • Regieassistenz - Bernadette Christen / Jocelyne Koolen
  • Souffleusen - Bernadette Christen / Jocelyne Koolen
  • Bühnenbild - Hans Uehlinger
  • Maske - Heidi Gloor / Jacqueline Fehlmann
  • Technik - Simon Rölli

Die Geschichte dreht sich um einen Roboter, der natürlich gar nicht funktioniert. Und dies auch ausgerechnet in dem Moment, wo ein potenzieller Kunde nach dem anderen auftaucht. Aber der Erfinder weiss sich zusammen mit seiner Schwester Erika und Gemüsehändler Röbi immer wieder zu helfen - was aber auch nur deshalb gelingt, weil Röbi Hals über Kopf in Erika verliebt ist und diese möglichst schnell zum Traualtar führen will. So muss sich Röbi wohl oder übel als Roboter ausgeben und immer wieder irrwitzige Sonderwünsche “mitmachen”. Aber da ist auch noch Babett, welche ebenfalls ein Auge auf den gut aussehenden Röbi geworfen hat. Und weil es plötzlich zu viele Kaufinteressenten gibt, springt die Managerin plötzlich ab und findet viel grösseren Gefallen an Erfinder Thomas.
 
Auch am Roboterkauf interessiert ist Zauberer Marvelli, ebenfalls hervorragend gespielt von niemand Geringerem als Hans Uehlinger. Am Schluss, als Regisseur Hans Koolen seinen Bühnenabschied verkündet, steht das Publikum kurzerhand auf (Samstag) und Hans Uehlinger erntet eine lang andauernde Standing Ovation! “Bravo Housi. Du hast in 35 Jahren tausende von Zuschauern aus nah und fern mit verschiedensten Theaterrollen erfreut und jede hast Du mit viel Herzblut gespielt. Viele Leute sind sogar extra wegen Dir nach Walterswil gekommen. Diesen langen Applaus hast Du klar verdient”.


 
Bild 1: Erfinder Studacher erlebte beim Einschalten einen lauten Knall mit Feuerwerk.


 
Bild 2: Gemüsehändler Röbi wollte dem sprechenden Papagei etwas entlocken.


 
Bild 3: Thomas Studacher und Erika waren mit dem Roboter-Ersatz sichtlich zufrieden.


 
Bild 4: Managerin Sybille Derungs hatte sonderbare Wünsche an ihren zukünftigen Roboter.


 
Bild 5: Die Beweglichkeit wurde akribisch genau überprüft.


 
Bild 6: Erika erschrak, als sie ihren Schwarm Röbi in “flagranti” entdeckte.


 
Bild 8: Zauberer Marvelli schenkte Wein aus der Zeitschrift ein.


 
Bild 9: Bundesbeamte und Offizier Zimmermann spielte gerne den Chef.


 
Bild 10: Da haben sich wohl je zwei gefunden ...


 
Bild 11: Offizier Zimmermann wollte sich den Roboter per Waffengewalt ergattern ...


 
Bild 12: ... was ihm aber alles andere als gelang.


 
Bild 13: Babett und Marvelli fanden plötzlich auch Gefallen aneinander.


 
Bild 14: Schlussbild und Erleichterung nach einer sehr gelungenen Aufführung.


 
Bild 15: Standing Ovation für den abtretenden Hans Uehlinger.

 
nach oben